Erstaunliches bei Lotto 6 aus 49
Statistische Besonderheiten vergangener Ziehungen
Lotto 6 aus 49 Deutschland
Alle Mittwoch Samstag
Lotto aktuell
Aktuelle Lottozahlen
Zahlenarchiv
Ausstehende Zahlen
News
Lotto-Statistik
Letzte 52 Ziehungen
Seit Dezember 2000
Seit Oktober 1955
Bundesländer
Rekordgewinne
Rekordzahlen
Erstaunliches
Mehr Lotto-Infos
Infos, Links
Tippregeln
zu Eurojackpot >>
 
Erstaunliches im Lotto
Bei der Analyse vergangener Lottoziehungen zeigen sich erstaunliche Dinge. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung erstaunlicher Zufälle und Kuriositäten aus über sechs Jahrzehnten Lottogeschichte.
  Wiederholung von Gewinnzahlen
Wiederholung von 6 Gewinnzahlen
Wiederholung von 5 Gewinnzahlen plus Zz innert 5 Wochen
Wiederholung von 5 Gewinnzahlen bei der Folge-Ziehung
Übereinstimmung von fünf Zahlen am gleichen Tag
Wenn das Glück mehrmals vorbeischaut
Drei ungewöhnliche Sechser mit Superzahl
Sechs Sechser und sechs Fünfer
Erneuter Millionengewinn nach vier Jahren
Zahlenspiele
Viele Gewinne wegen Mustern auf dem Spielschein
84-mal in Folge nicht gezogen
Nur hohe / nur tiefe Gewinnzahlen
Mehrlinge
Andere Länder, gleiche Gewinnzahlen
Ähnliche Gewinnzahlen in Deutschland und Österreich
Gleiche Gewinnzahlen in Deutschland und den Niederlanden
Pech und Pannen
Ziehungspannen
Lottoschein 31 Minuten zu spät abgegeben
Wiederholung von 6 Gewinnzahlen
Bereits zweimal gab es eine Wiederholung aller sechs Gewinnzahlen aus einer früheren Ziehung. Am Mittwoch, den 21.06.1995 wurden exakt die gleichen 6 Gewinnzahlen gezogen wie bei der Ziehung vom Sa. 20.12.1986. Und am Mittwoch, den 08.01.2020 wurden die gleichen Zahlen gezogen wie am Sonntag, den 27.05.1962 (bis im August 1965 erfolgten die Ziehungen jeweils Sonntags)
 
Ziehung
Lotto Gewinnzahlen
Sa. 20.12.1986
15 25 27 30 42 48
Mi. 21.06.1995
15 25 27 30 42 48
   
So. 27.05.1962 02 03 11 25 27 35
Mi. 08.01.2020 02 03 11 25 27 35
Wiederholung von 5 Gewinnzahlen plus Zusatzzahl innert 5 Wochen 
Erstaunlich war auch eine Wiederholung von 5 Gewinnzahlen plus der Zusatzzahl am 30.08.2000, denn die Ziehungen lagen nur 5 Wochen auseinander. Die zwei Ziehungen stimmten inkl. Zusatzzahl in 6 von 7 Zahlen überein und auch die siebte Zahl unterschied sich nur um eins (01 statt 02 als Zusatzzahl). Weil das Setzen vergangener Gewinnzahlen bei Tippern sehr beliebt ist, gab es am 30.08.viele Gewinner in den ersten 3 Rängen: 9 Sechser mit Superzahl, 26 Sechser und 19 Fünfer mit Zusatzzahl. Bitte beachten Sie dazu auch die Rubrik >Tippregeln.
 
Ziehung
Lotto Gewinnzahlen
22.07.2000
02 09 14 38 40 44 Zz 04
30.08.2000
04 09 14 38 40 44 Zz 01
Wiederholung von 5 Gewinnzahlen bei der Folge-Ziehung
Am 12.03.1988 wurden insgesamt 22´617 Fünfer ermittelt. Grund für die hohe Zahl an Fünfern waren die 5 identischen Gewinnzahlen der vorherigen Ziehung (09.03.1988) und viele Spielteilnehmer setzen bewusst auf früher gezogene Gewinnreihen. Ob dies erfolgversprechend ist sei dahingestellt, denn im Gewinnfall muss die Quote mit vielen anderen Mitspielern geteilt werden. Bitte beachten Sie dazu auch die Rubrik >Tippregeln.
 
Ziehung
Lotto Gewinnzahlen
09.03.1988
09 11 18 30 33 36
12.03.1998
09 11 18 30 36 46
 
Übereinstimmung von fünf Zahlen am gleichen Tag
Bei Lotto am Mittwoch gab es zwischen 1986 und 2000 jeweils zwei Ziehungen A und B. Betrachtet man die sechs Gewinnzahlen und die Zusatzzahl der Ziehung vom 13.03.1996 stellt man fest, dass die zwei Ziehungen in fünf von sieben Zahlen übereinstimmen (03, 06, 13, 16, 36)
 
Ziehung
Lotto Gewinnzahlen
13.03.1996 Ziehung A
03 04 13 16 28 36 Zz 06
13.03.1996 Ziehung B
03 06 13 22 33 36 Zz 16
Drei ungewöhnliche Sechser mit Superzahl
Bei der Ziehung vom 18.07.2009 gab es drei Sechser mit Superzahl, mit einem Wert von je 3.4 Millionen Euro. Das Ungewöhnliche an dieser Ziehung war jedoch, dass sich alle drei Sechser auf einem einzigen Spielschein befanden. Ein Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen kreuzte gleich dreimal die richtigen Gewinnzahlen an. Und weil auch die aufgedruckte Superzahl des Glückspilzes übereinstimmte, war er alleiniger Gewinner des Lotto-Jackpots von 10.2 Millionen Euro. 
Sechs Sechser und sechs Fünfer
Ein Ehepaar aus der Uckermark (Brandenburg) war bei der Ziehung vom Samstag 16.08.2008 für sechs der insgesamt 10 Sechser verantwortlich. Die beiden hatten gleich mehrmals die Lieblingszahlen der Familie getippt und damit gewonnen. Die Ehefrau hatte die Zahlen bereits im Frühjahr drei Mal auf ihrem Dauertippschein eingetragen, was drei Sechser brachte. Ihr Mann löste am Sonnabend vor der Ziehung ebenfalls einen Schein und kreuzte drei Mal dieselben Zahlen an. Das brachte weitere drei Sechser. Doch damit nicht genug: Auf den Spielscheinen des Paares gab es weitere Tipps mit fünf ihrer sechs Lieblingszahlen, was nochmals sechs Fünfer und eine Gesamtgewinnsumme von 1'391'608.20 Euro einbrachte.
Erneuter Millionengewinn nach vier Jahren
Am Samstag 14.10.2006 gewann ein Mann aus Bayern gemeinsam mit einem 28-jährigen Kollegen 5.9 Millionen Euro bei Lotto 6 aus 49. Sie hatten auf die richtigen sechs Zahlen plus die korrekte Superzahl getippt. 2010 hatte der gleiche Mann bereits 1.3 Millionen Euro im Spiel 77 gewonnen.
Viele Gewinne wegen Mustern auf dem Spielschein
Das man sich bereits beim Ankreuzen der Lottofelder um seinen Gewinn bringen kann, zeigen folgende Beispiele. Wer Muster zeichnet oder Geburtstagszahlen wählt, muss einen möglichen Gewinn mit vielen anderen Spielteilnehmern teilen. Bitte beachten Sie dazu auch die Rubrik >Tippregeln.
Bei der Ziehung vom 10.04.1999 wählten 38'008 Personen die Zahlen der Linie 02, 03, 04, 05 und 06. Jeder dieser Fünfer erzielte nur eine Gewinnquote von 379.90 DM. Nicht auszudenken, wenn auch noch die 01 als Gewinnzahl gekommen wäre.
Unzufrieden dürften auch die 222 (!) Gewinner von 6 Richtigen am 23.01.1988 gewesen sein (24, 25, 26, 30, 31, 32, Zz 33). Der Sechser wurde mit nur 84'803.90 DM belohnt. Doch auch die 1'509 Gewinner eines 5ers mit Zz erhielten nur je 3'750.70 DM.
Beeindruckend auch das Muster der Gewinnzahlen am 15.02. 2003. Die obige Diagonale ergab die unglaubliche Zahl von 25'141 Fünfern mit Zusatzzahl und führte zur tiefsten Gewinnquoten (201.30 Euro), die je für diesen Rang ausbezahlt wurde. 
84-mal in Folge nicht gezogen
Die Zahl 21 wurde vom 08.11.2017 bis 25.08.2018 nicht als Gewinnzahl gezogen. Sie blieb damit während 84 Ziehungen in Folge ausstehend, was einem Zeitraum von fast 10 Monaten entspricht. Dies ist das längste Ausbleiben einer Gewinnzahl bei 6 aus 49 (ab 1955)
Nur hohe / nur tiefe Gewinnzahlen
Bei den folgenden zwei Ziehungen wurden am 02.03.2019 nur hohe- und am 13.07.1988 nur tiefe Gewinnzahlen gezogen:
 
Ziehung
Lotto Gewinnzahlen
02.03.2019
38 41 42 46 48 49
13.07.1988
03 06 11 13 14 15
 
Mehrlinge
Von Mehrlingen spricht man, wenn z.B. drei fortlaufende Zahlen gezogen wurden. Somit wäre 02, 03, 04 ein Drilling und 34, 35, 36, 37 ein Vierling. Seit 1955 gab es zwar noch nie einen Sechsling, aber bereits 17 Vierlinge und 2 Fünflinge:
 
Datum
Mehrling
Lotto-Gewinnzahlen
10.04.1999
Fünfling
02 03 04 05 06 26
30.07.2014
Fünfling
09 10 11 12 13 37
 
Ähnliche Zahlen in Deutschland und Österreich
Am Wochenende vom 27./28. September 2003 waren fünf der sechs Gewinnzahlen in Österreich (6 aus 45) und Deutschland (6 aus 49) identisch. Zuerst dachte man an ein Versehen, aber die Zahlen wurden tatsächlich so gezogen
 
Land
Datum
Lotto-Gewinnzahlen
Deutschland
Sa. 27.09.2003
07 17 35 39 40 44 Zz 14
Österreich
So. 28.09.2003
03 17 35 39 40 44 Zz 15
 
Gleiche Zahlen in Deutschland und den Niederlanden
Am Samstag 18. Juni 1977 tippten gleich 205 Spielteilnehmer auf die richtigen sechs Gewinnzahlen 09, 17, 18, 20, 29, 40 und erhielten dafür einen Gewinn von jeweils nur 30.737.80 DM. Es ist bis heute die zweittiefste Gewinnquote für einen Sechser der ersten Gewinnklasse. Grund: Im niederländischen Lotto wurden in der Vorwoche exakt die gleichen sechs Zahlen gezogen und diese von den 205 Spielteilnehmern für die nächste Ziehung des Deutschen Lottos verwendet.  >Tippregeln
 
Land
Datum
Lotto-Gewinnzahlen
Niederlande
So. 12.06.1977
09 17 18 20 29 40 Zz 31
Deutschland
Sa. 18.06.1977
09 17 18 20 29 40 Zz 42
 
Ziehungspannen
Im Februar 1999 brach bei der Ziehung für die Lotterie Spiel 77 eine Kugel beim Mischen auseinander. Die Ziehung wurde daraufhin für ungültig erklärt und wiederholt.
Die Ziehung vom 03.04.2013 wurde für ungültig erklärt und musste ebenfalls wiederholt werden, weil zwei Lottokugeln nicht in die Trommel rollten.
Bei der Ziehung vom 11.05.2019 gab es eine Panne beim Ziehungsgerät, worauf die zwei letzten Zahlen mit einem Ersatzgerät ermittelt werden mussten.
Lottoschein 31 Minuten zu spät abgegeben
Am Mittwoch den 13. April 2016 konnte sich ein Rentner aus dem fränkischen Selb für eine Nacht als Multimillionär fühlen. Die gezogenen Gewinnzahlen 02, 13, 17, 35, 36, 49 und die Superzahl 7 stimmten exakt mit seiner Spielquittung überein. Der Jackpot war bereits 4-mal nicht geknackt worden und versprach einen Gewinn von über 8 Millionen Euro. Leider hatte der Mann seinen Lottoschein am Mittwochabend erst um 18.31 Uhr abgegeben und da am Mittwoch der Annahmeschluss bereits um 18 Uhr ist, war er 31 Minuten zu spät dran. So wurde seine Spielquittung für die nächste Ziehung am darauf folgenden Samstag 16. April gewertet. Der Rentner ging leer aus und am Samstag war keine einzige seiner Zahlen richtig.
Übrigens: Der Jackpot wurde darauf noch acht weitere Male gefüllt und brachte am 14. Mai bei der ersten Zwangsausschüttung einem anderen Spielteilnehmer Glück mit über 37 Millionen Euro. 
 


 
Lottozahlende.deImpressumDisclaimer und Datenschutzhinweis